Ihr direkter Weg zu uns:
Die Umgebung des NAKUK Logo

Wir stellen vor: das Wangerland und mehr!

Die weiten, grünen Wiesen und Äcker der Marsch und der endlose Deich mit seinen Sielen und Salzwiesen prägen das Wangerland. Die vielfältige Natur und ihre zahlreichen Attraktionen warten nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Erfahren Sie mehr über die einzigartige Naturlandschaft des Weltnaturerbes Wattenmeer bei einem Spaziergang am Strand, einer Tour durch die Salzwiesen oder einem Besuch im Wattenmeerhaus.

 

Schon lange ist erwiesen, dass das unvergleichbare Klima unserer Region für die Gesundheit eine Wohltat darstellt. Die reine und salzhaltige Brise mit ihren konstanten Temperaturen fördert und stärkt das Immunsystem und verhilft zu ganzheitlicher Erholung und Regeneration. Durch unser vielfältiges Angebot im Wellnesshotel NAKUK möchten wir zu Ihrer Erholung beitragen. So haben wir unter anderem das Hotel mit natürlichen Materialien gestaltet und unseren Platz am Ortsrand, abseits vom Urlaubstrubel, bewusst gewählt. Viele der Zutaten unserer regionalen Küche stellen wir selbst her oder beziehen sie von Produzenten aus der Umgebung.

 

Das abwechslungsreiche Wangerland zählt zu den beliebtesten Urlaubszielen der Nordseeküste – und das vollkommen zu Recht. Kommen Sie zu uns bequem über die A29. Lernen Sie die Region Friesland schätzen und lieben – freuen Sie sich beispielsweise über die Eigenarten des norddeutschen „Schnackens“, wenn die Bewohner Sie mit einem freundlichen „Moin“ begrüßen.

 

Entdecken Sie die Umgebung unseres Landhotels auf einer der umgebenden Laufstrecken, die Sie zum Joggen und Wandern nutzen können. Planen Sie Ihre Tour anhand verschiedener Auswahlmöglichkeiten. Machen Sie einen Ausflug zum Nordseestrand, entdecken Sie die Weite der Natur oder besuchen Sie das Nordseeheilbad Horumersiel.

Unsere junge Gemeinde Wangerland

Die Region nördlich von Jever wird als Wangerland bezeichnet. Der Name leitet sich von „Wanga“ ab und bedeutet Fläche oder Ebene. Das Wappen der Gemeinde ziert eine Nixe auf blauem Grund und bezieht sich auf eine überlieferte Sage. Demnach zerstörte eine von Fischern gefangene Nixe aus Rache eine frühere Siedlung mithilfe einer Sturmflut, nachdem sie in die Nordsee entkommen war. In Minsen erinnert eine Bronzeskulptur, das „Seewiefken“ (die friesische Koseform für Seeweib), ebenfalls daran.

 

In unserer Gemeinde leben circa 10.000 Einwohner. Sie existiert in ihrer jetzigen Form seit der Gemeindereform vom 1. Juli 1972 und besteht aus den zuvor selbstständigen Gemeinden Hohenkirchen, Hooksiel, Minsen, Tettens und Waddewarden. Die Städte Jever, Schortens und Wilhelmshaven grenzen an das Wangerland und laden zu einem Tagesausflug ein. Im Norden befindet sich als Teil des Landkreises Friesland die bekannte Nordseeinsel Wangerooge.

 

Das Wangerland besitzt als östlicher Zipfel der ostfriesischen Halbinsel 27 Kilometer Küstenlinie, die Sie erforschen können. Direkt am Weltnaturerbe Wattenmeer, circa 15 Gehminuten von der Nordsee entfernt, liegt unser Hotel inmitten der Gemeinde Wangerland.